Die interkulturelle Woche vom Hohenlohekreis

Am Samstag war ich beim Weltkinderfest vom Hohenlohekreis in Öhringen, das im Rahmen der interkulturellen Woche Öhringen stattgefunden hat. Neben dem Öhringer Bürgermeister Michler, unserem Hohenloher Landrat Dr. Neth und der ehemaligen Europaabgeordneten Gebhardt bin ich die neue Schirmherrin für das Weltkinderfest.

In meiner Rede war es mir besonders wichtig zu betonen, dass Kinder eine Kindheit erleben dürfen, die frei von Hass, Gewalt, Gefahr, Nachlässigkeit und Ausgrenzung ist. Dennoch ist das leider für viele Kinder nicht möglich - auch nicht bei uns in Deutschland. Die Corona-Pandemie ist an sehr vielen Kindern nicht spurlos vorbei gegangen und auch der Krieg in Europa und in vielen anderen Teilen auf der Welt zwingt Hunderttausende Kinder zur Flucht oder zu einem Leben unter schlimmsten Bedingungen in ihrer Heimat.

 

Dennoch bin ich froh, dass wir das Weltkinderfest in Hohenlohe als Anlass nutzen konnten, um Kinder als die nächste prägende Generation zu feiern und so eine tolle interkulturelle Zusammenarbeit der beteiligten Vereine und Einrichtungen über Grenzen hinweg zustande gekommen ist!

 

Vielen Dank für die tolle Veranstaltung!

Zurück

Diese Website verwendet keine Cookies.