Praktikum bei Catherine Kern

Mein BOGY-Praktikum bei Cathie

Mein Praktikum bei Catherine Kern, MdL

Die Arbeit der Landtagsabgeordneten kennt man eigentlich nur ein Stück weit: Die Reden im Plenum, vielleicht sogar den ein oder anderen Termin, von dem die Presse berichtet, aber wirklich wissen, was Landtagsabgeordnete machen, tut man nicht.

Deswegen wollte ich mein BOGY-Praktikum bei Cathie dafür nutzen, um das herauszufinden.

Und schon gleich am ersten Tag ging es ereignisreich los. Ich durfte bei Cathies Besuch auf der Brettachhöhe bei den Weckelweiler Gemeinschaften dabei sein und mir diese Einrichtung mit ihr zusammen anschauen. Die Weckelweiler Gemeinschaften sind eine Einrichtung für Menschen mit Behinderung, in der sie arbeiten und leben können. Hier habe ich gemerkt, wie nah der Beruf einer Politikerin an den  Menschen ist und wichtig dies auch ist.

Und auch am darauffolgenden Tag bei unserem Besuch bei Agroenergie Hohenlohe ist mir dies nochmal bewusst geworden. Agroenergie Hohenlohe ist ein Betrieb in Füßbach, der aus Gülle, Zuckerrübenresten etc. Wärme, Strom und Gas herstellt. Es hat mir erneut vor  Augen geführt, dass  Politik keine Sache ist, die Abgeordnete scheinbar ganz weit weg von der Lebenswirklichkeit machen, sondern wie die Beschlüsse Auswirkungen auf das Leben aller haben.

Auch die Arbeit in den Büros der Abgeordneten zu beobachten, war sehr interessant, denn die Abgeordneten können nicht alles alleine machen. Es hat mich sehr gefreut, dass ich gleich so herzlich aufgenommen wurde und auch ein bisschen mitarbeiten durfte. Z.B. konnte ich Posts für Instagram entwerfen, was mir sehr viel Spaß gemacht hat.

Am Mittwoch war ich in Stuttgart im Abgeordnetenbüro im Haus der Abgeordneten und im Landtag. Neben einer Führung durch die beiden Gebäude bekam ich hier auch einen Einblick in das Zusammenarbeiten der Abgeordneten und deren Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, welches sehr freundlich ist. In Erinnerung bleiben wird mir hier das gemeinsame Mittagessen mit anderen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen von (grünen) Abgeordneten, welches sehr freundschaftlich war und sehr großen Spaß bereitet hat.

Am Donnerstag war ich bei der Eröffnung und dem Rundgang der Messe im Park in Öhringen dabei und anschließend im Wahlkreisbüro und durfte beim Gestalten von Instagram Posts helfen.

Am Freitag war ich auch wieder im Wahlkreisbüro. Hier haben wir Cathies Beitrag für den Mitgliederbrief geschrieben, den sie zusammen mit Jutta Niemann MdL und Harald Ebner MdB alle zwei Monate versendet.

Das Praktikum hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich konnte viele neue Menschen kennenlernen. Es hat mir gezeigt, wie anspruchsvoll und zeitintensiv das Leben einer Landtagsabgeordneten ist, aber auch, dass sich dieses Engagement auszahlt und die Arbeit Veränderungen zum Positiven bewirken können.

 

Falls ihr euer Berufsorientierungspraktikum auch bei Cathie machen wollt, dann meldet euch gerne bei ihr! Ich empfehle es auf jeden Fall weiter.

Zurück

Diese Website verwendet keine Cookies.